Sprecher und Beiräte

Dr. Joachim Quantz, ART+COM AG

Dr. Joachim Quantz

ART+COM AG
Head of Research
1. Vortrag

Überblick über das Forschungsprojekt DigiPolis

Zusammenfassung

Der Vortrag gibt einen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse des vom BMBF geförderten Forschungsprojekts DigiPolis. Das Verbundprojekt, das von Dezember 2009 bis November 2011 läuft, entwickelt in Fortführung der Idee der “Digitalen Welt” den letzten fehlenden IT-Baustein für die raumbezogene Visualisierung von Gebäuden im Stadtumfeld. Ziel ist die Realisierung eines Systems, welches die komfortable Navigation auf der Basis von 3-D-Modellen mit einer semantischen Annotation von Objekten erlaubt. Vorgestellt werden technische Projektergebnisse, Show Cases und potentielle Anwendungsszenarien.

2. Vortrag

3D, Touch und Tracking in Forschungs- und Kundenprojekten

Zusammenfassung

Der Vortrag präsentiert aktuelle Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der ART+COM AG in den Bereichen 3D-Modelle, touchbasierte Oberflächen und Kameratracking. Zunächst werden ausgewählte technologische Ergebnisse aus dem DigiPolis-Projekt vorgestellt. Anschließend wird gezeigt, wie diese Innovationen in die bei ART+COM etablierte technologische Infrastruktur integriert werden sollen. Der Vortrag schließt mit einem Ausblick auf den geplanten Einsatz der innovativen Technologien in anstehenden Kundenprojekten für Museen und Unternehmens-Showrooms.

Kurzbiographie

Dr. Joachim Quantz (Jahrgang 1962) hat an der TU Berlin Informatik (Diplom 1988, Promotion 1995) und Lingustik/Philosophie (Magister 1992) studiert. Von 1988 bis 1998 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter an der TU Berlin in mehreren nationalen und internationalen Forschungsprojekten in den Bereichen Informationssysteme, Sprachverarbeitung und Internet tätig. Von 1998 bis 2000 war er Leiter der Abteilung für Content Management und mobiles Internet bei der IKV++ GmbH, von 2000 bis 2002 Professional Services Manager bei der Shinka Technologies AG, von 2002 bis 2006 Associated Senior Analyst bei Berlecon Research und von 2006 bis 2008 Head of Medical Services bei der inubit AG. Seit 2008 ist er Head of Research bei der ART+COM AG.

Darüber hinaus ist Dr. Quantz seit 2002 auch als freiberuflicher IT-Berater tätig. Er ist seit 2003 Geschäftsführer des Vereins Xinnovations und hat die Projekte PinK - Plattform für innovative Kollaborationsportale und Berlin - Stadt des Wissens koordiniert. Inhaltlich liegen seine Schwerpunkte in den Bereichen Multitouch, Gestensteuerung, 3D-Modelle, Semantic Web, Business Process Management (BPM) und serviceorientierte Architekturen (SOA).