Sprecher und Beiräte

Dr.-Ing. Sören Müller, IFIE Ingenieurbüro für innovative Entwicklungen GmbH

Dr.-Ing. Sören Müller

IFIE Ingenieurbüro für innovative Entwicklungen GmbH
Geschäftsführer
1. Vortrag

fitomatic - Training mit System

Zusammenfassung

Für viele Menschen ist sportliche Betätigung ein wichtiger Bestandteil ihrer Freizeitgestaltung oder auch für eine Rehabilitation unumgänglich. Wie überall existieren auch im Sportbereich Schnittstellen, an denen wichtige Informationen verloren gehen können. Oftmals werden entsprechend der persönlichen Ziele, wie Steigerung von Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Koordination sowie den körperlichen Vorrausetzungen zu Beginn eines Trainings- bzw. Rehabilitationsprozesses individuelle Trainingspläne erstellt. Jedoch in Ermangelung einer permanenten Verfügbarkeit eines Personal-Trainers entsteht vor allem bei Anfängern meist ein unkontrolliertes Training mit Abweichungen vom Übungsplan sowie unsauber ausgeführten Übungen. Für Patienten einer Rehabilitation ist es häufig aufgrund eines unterbrochenen Informationsflusses schwierig, einen reibungslosen Übergang von der betreuten Reha hin zu eigenständigen Maßnahmen zu finden. An dieser Stelle setzt das fitomatic-System ein. Über an die Kraftgeräte angebrachte Sensoren und eine entsprechende App, für iPhone oder iPod touch können die Ausführung der Übungen sowie die erzielten Trainingsleistungen gemessen und aufgezeichnet werden. Die erzielten Leistungen werden an einen zentralen Server übertragen und können dann online eingesehen und ausgewertet werden. So können die Fitnesstrainer bei Ihrer Arbeit unterstützt werden und Reha Patienten können nahtlos mit Trainingplänen des Therapeuten in ein dauerhaftes Training einsteigen.

2. Vortrag

iKNiX - Mit mobilen Geräten die Immobilie steuern

Zusammenfassung

Mittels der kostenlos App „iKNiX“ wird jedes iPhone, jeder iPod touch und auch jedes iPad im Handumdrehen zur Schaltzentrale für Wohnungen, Häuser oder auch Boote. So wird die gesamte KNX/EIB Installation visualisiert und Beleuchtung, Jalousien und Heizungen sowie Zusatzfunktionen (Multiroom, Alarmanlagen, etc.) können bequem von überall gesteuert werden. Durch die Bidirektionalität werden alle aktuellen Einstellungen für Licht, Jalousien und Heizungen sowie der Zusatzfunktionen auch immer direkt in der App angezeigt.

Als Schnittstelle zwischen dem iPhone, iPod touch oder iPad wird ein Ethernet-Gateway, der KNiX-Port, in neue oder bestehende KNX/EIB Installationen integriert.

Die Einrichtung und Konfiguration der App, es können verschiedene Profile und Räume angelegt werden, ist web-basiert und kann daher an jedem Computer durchgeführt werden. Programmierungen sind somit auf dem iPhone, iPod touch oder iPad nicht erforderlich.

Kurzbiographie

Von 1994 – 2001 Studium Wirtschaftsingenieur an der TU Berlin und University of California at Berkeley, parallel zum Studium ein eigenes Unternehmen zur Durchführung von IT-Schulungen. Von 2002 – 2007 Promotion zum Dr.-Ing. an der TU Berlin mit Gastaufenthalt am Massachusetts Institute of Technology, parallel dazu von 2002 – 2004 berufsbegleitendes MBA Studium an der Steinbeis Universität Seit Gründung der IFIE GmbH im November 2006 einer von zwei geschäftführenden Gesellschaftern der IFIE GmbH