Sprecher und Beiräte

Rolf Fricke, Condat AG

Rolf Fricke

Condat AG
Leiter Forschung und Entwicklung
1. Vortrag

Mobiler Client für das DigiPolis Projekt

Zusammenfassung

Die Präsentation umfasst eine Vorstellung der von Condat entwickelten Lösungen in den Bereichen Portale und Mobility, die für den Einsatz der DigiPolis Komponenten vorgesehen sind. Anschließend wird der von Condat in DigiPolis entwickelte mobile Client vorgestellt, mit dem die an einem statischen Display in einer 3D-Darstellung selektierten Objekte auf einem nachfolgenden Rundgang genutzt werden können. Das Android basierte Smartphone bietet eine Navigation und vertiefende Informationen zu den Objekten in einer 2D Darstellung mit mehreren Zoom Stufen, Filtern nach semantischen Kriterien und personalisierten Empfehlungen.

2. Vortrag

Kurzbiographie

Als FuE Leiter der Condat AG ist Rolf Fricke für Forschungsprojekte in den Bereichen Medien, TV, Mobility, Portale und Content Management mit den Forschungsthemen Semantic Web, Verteilte Systeme, Web-TV, Hybrid TV, Suchmaschinen, Meta-Daten und Adaptive Systeme verantwortlich.

Er war an zahlreichen FuE-Projekten für die EU (Linked TV, MUSIC, MADAM, TECAR, ACT, MTS), BMBF (DigiPolis, PinK), BMWI (SMA, iTV Studio, SABA), IBB (iTV Guide) und DTAG (Comenius, BRAIN) als Leiter, Software Architekt und Forscher beteiligt. Zudem hat er langjährige Erfahrung in der Projektleitung, Konzeption und Entwicklung für Industrieprojekte in den Bereichen Medien, TV, Unternehmensportale, Telekommunikation, GSM und Smart Cards.

Rolf Fricke studierte an der FU-Berlin Philosophie und Psychologie und erlangte 1985 an der TU-Berlin einen Abschluss als Diplom Informatiker.