Medieninfo 5/2011

Xinnovations 2011 thematisiert den Einsatz von Online-Werkzeuge für Verbände, NGOs und Körperschaften

Berlin, 21.07.2011: Bereits seit 2004 wird im Rahmen der Wissenschafts- und Wirtschaftskonferenz Xinnovations das Thema Organisationsentwicklung mit digitalen Medien in einem eigenen Forum behandelt. Im Zentrum des diesjährigen Forums stehen Online-Werkzeuge für die Organisationsentwicklung von Verbänden, NGOs und Körperschaften des öffentlichen Rechts.  Ziel des Forums ist es, für konkrete Aufgaben und Herausforderungen von Verbänden und anderen Organisationen aus den Bereichen Prozess- und Wissensmanagement sowie Fortbildung und Seminargestaltung digitale Lösungen zu thematisieren.

Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer des Forums die Möglichkeit, im kleinen Rahmen Best-Practices-Lösungen für ihre konkreten Bedarfe und Anforderungen zu testen. Gemeinsam mit IT-Dienstleistern können individuelle Anwendungsfälle durchgespielt und der konkrete Nutzen für die eigene Organisation erfahrbar gemacht werden.

Eröffnet wird das Forum mit einer Reihe von einführenden Impulsvorträgen. Im zweiten Teil des Programms - dem Praxisblock – werden  6 Themenvorträge angeboten, die eine Problemstellung und Lösungsoption auf den Punkt bringen. Die konkreten Themen sind:  Wikis und Qualitätsmanagement, Digitale Gremienarbeit, Prozesse digital managen, Wissensmanagement-Plattform, E-Learning, Game-Based Learning, Webinare und Virales Lernen.

Eine Vertiefung der Vorträge findet an  Thementischen statt, an denen auch die passenden IT-Werkzeuge ausprobiert werden können.

Im Zentrum der seit 2003 alljährlich einmal an der Humboldt-Universität zu Berlin stattfindenden Wissenschafts- und Wirtschaftskonferenz "Xinnovations" steht der Einsatz netzbasierter Informationssysteme in den Anwendungsfeldern E-Education, E-Government, E-Health, E-Justice, und E-City. Konkret geht es in diesem Jahr in den Foren und Workshops der Konferenz  um die Themenbereiche: Mobile Internettechnologien, Informations- und Wissensmanagement, Linked Data, Semantic Web & Accessibility im Web. Veranstalter der Xinnovations sind: Prof. Johann-Christoph Freytag, PhD, Humboldt-Universität zu Berlin, Prof. Dr.-Ing. Robert Tolksdorf, Freie Universität Berlin und Rainer Thiem, Xinnovations e.V.

Ziel der Konferenz ist es, Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung zu vernetzen, um den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Universitäten und der Wirtschaft zu beschleunigen und innovative Verbundprojekte anzustoßen.


Xinnovations 2011

19.09. - 21.09.2011

Humboldt-Universität zu Berlin

Detaillierte Infos hier: http://www.xinnovations.de

Pressekontakt
Xinnovations e. V.
Rainer Thiem
Kleiststraße 23-26
10787 Berlin
Tel.: +49 30 21001 - 470
Email: rainer.thiem@xinnovations.org
Internet: http://www.xinnovations.org

Schlagwörter: ServiceStadt Berlin, E-Government-Forum, Xinnovations 2011, Open Government, Cloud Computing, E-Straße, Geodatendienste

Share |

Zurück

Medienpartner