Medieninformationen

X-Award zum dritten Mal für innovative IT-Ideen und -Lösungen verliehen

Berlin, 08.12.2011 - Im Rahmen des traditionellen Winterfests des Xinnovations e.V. wurde am Mittwochabend, 7.12.20112, über den Dächern von Berlin im Beisein von Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft der X-Award 2011 verliehen. Mit dem X-Award werden seit 2009 Personen ausgezeichnet für ihre herausragenden IT-Ideen und Lösungen, die sie im Rahmen der alljährlichen Leitkonferenz für internetbasierte Informationstechnologien "Xinnovations" präsentieren. Die diesjährigen Preisträger sind: Rainer Kruschwitz, Geschäftsführer Neofonie Mobile GmbH, Christian Lieske, Knowledge Architect SAP AG, und Prof Dr. Thomas Meyer, Facharzt für Neurologie in der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Weiterlesen …

Erfolgreiches Verbandsmanagement mit digitalen Werkzeugen

Berlin, 29.11.2011 - "Von den Großen lernen", so hätte das Motto des Forums Collaboration & Knowledge lauten können, das Mitte September an der Humboldt-Universität zu Berlin veranstaltet wurde. Das Forum fand zum ersten Mal im Rahmen der Konferenz Xinnovations statt, bei der sich alles um innovative Anwendungen im Bereich internetbasierter Informationstechnologien drehte. Ziel des Forums Collaboration & Knowledge war es, Verantwortlichen in Verbänden, NGOs und Körperschaften öffentlichen Rechts die Möglichkeiten und Vorteile IT-gestützter Verfahren aufzuzeigen.

Weiterlesen …

HealthTab.de - die mobile E-Health-Lösung aus Berlin auf der Xinnovations 2011

Berlin, 21.11.2011: Auf der kürzlich zu Ende gegangenen Wissenschafts und Wirtschaftskonferenz Xinnovations nahm neben speziellen Themen wie E-Government und E-Justice das Thema E-Health eine bedeutende Rolle ein. Während eine Vielzahl der vorgestellten Projekte unter dem Stichwort Web 2.0 subsumiert werden können, war HealthTab eine der wenigen vollständig mobilen Lösungen. Dabei wird die Marketing-Plattform des Pharmaunternehmens Ursapharm auf ein Tablet transferiert.

Weiterlesen …

Der tiefe Blick ins Netz

Die Veranstalter der Xinnovations 2011 ziehen eine positive Bilanz und laden ein zur Fortsetzung des Dialogs

Berlin, 27.09.2011: Mit über 90 Fachvorträgen, mehreren Podiumsgesprächen und einer Preisverleihung ist die dreitägige Konferenz Xinnovations 2011 zu Ende gegangen. In zahlreichen Foren und Workshops drehte sich in der Humboldt-Universität zu Berlin alles um innovative Anwendungen im Bereich netzbasierter Informationssysteme. Gesellschaftlicher Höhepunkt war der Xinnovations-Jahresempfang, auf dem zum ersten Mal der Gewinner des Xpitch ausgezeichnet wurde.

Weiterlesen …

Xinnovations 2011 – Einladung zu den Foren und der Kür des Siegers

Berlin, 16.09.2011: Unter dem provokanten Titel "Lassen Sie sich nicht ein X für eine Innovation vormachen" eröffnet Prof. Robert Tolksdorf von der Freien Universität Berlin am kommenden Montag, 19. September, die dreitägige Wissenschafts- und Wirtschaftskonferenz Xinnovations an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Weiterlesen …

Internet und Gesellschaft

Das Kernthema der Xinnovations 2011 19. – 21.9.2011, Humboldt-Universität zu Berlin

Berlin, 13.09.2011: Die Dynamik, mit der das Internet die gesellschaftlichen Abläufe verändert ist ungebrochen. Sie wird durch das mobile Internet noch beschleunigt. Dadurch stehen althergebrachte Gewohnheiten, Organisationsstrukturen im Privaten und Beruflichen auf dem Prüfstand.

Weiterlesen …

Das Internet wird mobil

Das mobile Internet zieht sich wie ein roter Faden durch das Konferenzprogramm der Xinnovations 2011

Berlin, 06.09.2011: Das Internet und seine mobile Variante ist eine Technologie mit epochalen Auswirkungen für die weitere Entwicklung der Gesellschaft. Daran gibt es keine Zweifel mehr. Alles wird schneller, vernetzter und globaler. Wo die Reise hingeht und welche Chancen sich damit für Unternehmen in einer zunehmend digitalisierten Umwelt ergeben, thematisiert die Konferenz Xinnovations 2011, die seit 2003 einmal jährlich an der Humboldt-Universität zu Berlin stattfindet.

Weiterlesen …

Xinnovations 2011 - das besondere Format zur Präsentation und Reflektion internetbasierter Informationstechnologien

Berlin, 05.09.2011: Die Dynamik, mit der das Internet die gesellschaftlichen Abläufe verändert hat, ist ungebrochen und wurde durch das mobile Internet noch beschleunigt. Althergebrachte Gewohnheiten, Organisationsstrukturen im Privaten und Beruflichen stehen auf dem Prüfstand.

Weiterlesen …

Digitale Welt erhält den letzten fehlenden IT-Baustein

Berliner Forum E-City diskutiert im Rahmen der Xinnovations 2011 Navigation in 3-D-Gebäudemodellen

Berlin, 01.09.2011: Digitale Karten von Städten sind mittlerweile gängige Navigations- und Suchhilfen. Sie sind nicht nur als Internetanwendungen verfügbar, sondern können von jedermann als Applikation auf Smartphones mitgeführt werden. Das E-City-Forum beschäftigt sich mit speziellen Lösungen für die Navigation durch den physischen wie den virtuellen Raum von der Straßenebene hinein in und durch Gebäudekomplexe und Gebäude, sozusagen die Navigation auf der "letzten Meile".

Weiterlesen …

Für Ärzte, Kliniken und Patienten sind das Internet und Apps inzwischen wichtige Hilfen bei Prävention und Heilung

E-Health-Forum der Wissenschafts- und Wirtschaftskonferenz  "Xinnovations 2011" macht die Gesundheitskommunikation im digitalen Zeitalter zum Kernthema

Berlin, 30.08.2011: Bei der Suche nach einem Arzt, klinischen Einrichtungen und Fragen der Gesundheitsvorsorge nehmen das Internet und seine Erschließung für mobile Geräte aller Art weiter an Bedeutung zu. Nutzten die Menschen noch vor wenigen Jahren neben dem Arzt auch die klassischen Medien, um sich über Gesundheitsthemen zu informieren, so greifen sie heute immer stärker auf die Angebote im Internet und seine mobilen Plattformen zurück.  Das diesjährige Berliner E-Health-Forum an der Humboldt-Universität steht ganz im Zeichen dieses Bedeutungswandels. Unter dem Titel "Gesundheitskommunikation im digitalen Zeitalter" werden Internetportale und mobile Anwendungen von Ärzten, Stiftungen und Unternehmen präsentiert und reflektiert.

Weiterlesen …

Mit GoodRelations werden Suchmaschinen schlauer

Auf den Xinnovations 2011 geht es im Workshop Corporate Semantic Web u. a. um die grundsätzliche und praktische Bedeutung von GoodRelations

Berlin, 22.08.2011: Betreiber von E-Commerce-Portalen stehen vor dem Problem, dass Suchmaschinen nur eine kurze Vorschau auf die jeweiligen Produkte und Dienstleistungen zeigen. Somit haben es Interessierte schwer, einen schnellen, aber detaillierten Überblick über die jeweiligen Angebote zu erhalten. Prof. Martin Hepp (Universität der Bundeswehr München) schätzt, dass 95 % aller Suchenden sich nur diese Vorschau ansehen, aber nicht bis zur Detailbeschreibung des Angebots gelangen.

Weiterlesen …

Xinnovations 2011 thematisiert den Einsatz von Online-Werkzeuge für Verbände, NGOs und Körperschaften

Berlin, 21.07.2011: Bereits seit 2004 wird im Rahmen der Wissenschafts- und Wirtschaftskonferenz Xinnovations das Thema Organisationsentwicklung mit digitalen Medien in einem eigenen Forum behandelt. Im Zentrum des diesjährigen Forums stehen Online-Werkzeuge für die Organisationsentwicklung von Verbänden, NGOs und Körperschaften des öffentlichen Rechts.  Ziel des Forums ist es, für konkrete Aufgaben und Herausforderungen von Verbänden und anderen Organisationen aus den Bereichen Prozess- und Wissensmanagement sowie Fortbildung und Seminargestaltung digitale Lösungen zu thematisieren.

Weiterlesen …

ServiceStadt Berlin – Bilanz und Vorschau beim Berliner E-Government-Forum 2011

"Mit dem Ende der Legislaturperiode schließen wir 2011 unser Modernisierungsprogramm ServiceStadt Berlin 2007 - 2011 planmäßig ab. Auf dem Weg zu einer modernen und serviceorientierten Verwaltung sind wir damit erneut ein gutes Stück vorangekommen", so die einleitenden Sätze des Staatsekretärs der Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Ulrich Freise, in der Ende Juni 2011 vorgelegten Broschüre "ServiceStadt Berlin – Bilanz 2007 – 2011.

Weiterlesen …

Das Web für Alle entsteht jetzt

Der W3C Tag 2011 diskutiert wie Sprachentechnologie helfen kann Barrieren für und zwischen Menschen zu überwinden.

Berlin, 12.07.2011 - Das Deutsch-Österreichische W3C-Büro setzt seine erfolgreiche Kooperation mit den Xinnovations in Form eines öffentlichen Thementages fort. Damit wird erneut bestätigt, dass der Thementag im Zusammenhang mit den Xinnovations eine ideale Plattform für den Dialog von W3C-Mitgliedern und interessierter Fachöffentlichkeit über Webtechnologien und Standardisierung ist.

Weiterlesen …

Forum Always On - What's your Impact?

Ankündigung und Aufruf zur Präsentation in der "Apps-Arena" auf der Konferenz Xinnovations - 21.09.2011 - Humboldt-Universiät zu Berlin

Berlin, 01.07.2011 - Seit dem Siegeszug des iPhones tobt in Fachkreisen die Diskussion "Native App" oder "Web-App". Eine Entscheidung für die App heißt, Vorteile wie optimiertes Userinterface und Monetarisierbarkeit zu nutzen bei zusätzlichen Kosten für den App Store bzw. die Softwareentwicklung auf mehreren mobilen Plattformen. Die Fokussierung auf Web-Apps bedeutet mit neuen HTML5-Technologien Browser-Inhalte vom Desktop auf unterschiedlichste mobile Endgeräte zu verlagern bei höheren Investitionskosten und geringerem Bedienkomfort für die User.

Weiterlesen …

Das Internet ist tot - lang lebe das Internet!

Mobile Internettechnologien, Informations- und Wissensmanagement, Linked Data, Semantic Web & Accessibility im Web - das sind die Themen der Konferenz Xinnovations 2011

Berlin, 16.06.2011 - Rund 10 Monate nach der Veröffentlichung des Artikels "The Web Is Dead. Long Live the Internet" im Kultmagazin WIRED nimmt die Programmentwicklung für die Xinnovations 2011 Fahrt auf, um sich den Auswirkungen eines sich abzeichnenden Paradigmenwechsels zu widmen. Damals prognostizierten Chris Anderson und Michael Wolff nichts anderes als den Niedergang des World Wide Web (WWW) zugunsten einfacherer, eleganterer Services, wie sie heutzutage vor allem Smartphone Apps bieten. Heute ist dieser Wandel bereits spürbar geworden.

Weiterlesen …

Xinnovations: Brutstätte für neue Ansätze

Abschlussmeldung zur Xinnovations 2010

Berlin, 20.09.2010 - Offenheit und das Ringen um innovative Ansätze prägten auch in diesem Jahr die gerade zu Ende gegangenen Xinnovations 2010. In den mehr als 160 Referaten, Foren und Workshops ging es den rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmern u. a. um Semantische Technologien, Datenschutz in Zeiten von Web 2.0, Digitale Justiz, Vernetztes Leben sowie Open Government und Open Data.

Weiterlesen …

Apps zerstören das Internet - um es zu retten

Wissenschafts- und Wirtschaftskonferenz "Xinnovations 2010" startet am 13.09.2010 in der Humboldt-Universität zu Berlin mit vielen ambitionierten Themen

Berlin 11.09.2010 - Die Zukunft des Internet ist in aller Munde. "Wir reden nicht nur darüber, wir gestalten sie mit", so Armin Berger, Gründer und Geschäftsführer der Berliner Firma 3pc. Berger präsentiert im Rahmen der Konferenz die zu erwartenden Veränderungen und Chancen, die beispielsweise iPad und Apps für die künftige Nutzung des Internet nach sich ziehen werden.

Weiterlesen …

Medienpartner