Forum

E-Government

ServiceStadt Berlin – Bilanz und Vorschau

"Mit dem Ende der Legislaturperiode schließen wir 2011 unser Modernisierungsprogramm ServiceStadt Berlin 2007 - 2011 planmäßig ab. Auf dem Weg zu einer modernen und serviceorientierten Verwaltung sind wir damit erneut ein gutes Stück vorangekommen", so die einleitenden Sätze des Staatsekretärs der Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Ulrich Freise, in der Ende Juni 2011 vorgelegten Broschüre "ServiceStadt Berlin – Bilanz 2007 – 2011.

Weiterlesen ...

Das E-Government-Forum der Xinnovations 2011 ist ein optimaler Zeitpunkt, um die Bilanz der ServiceStadt Berlin nicht nur zu würdigen, sondern Erwartungen an die nächste Legislaturperiode zu formulieren und ansatzweise strategisch neue Handlungsfelder zu identifizieren. Schließlich ist die Modernisierung der Berliner Verwaltung eine permanente Aufgabe, die auch nach dem Programmabschluss weitergeführt werden muss. Im Bilanzteil des Forums werden mit exemplarischen Projekten Einblicke gegeben in die Themenvielfalt  und den Nutzen der Internets als jüngsten Zugangskanal zu Serviceleistungen der Öffentlichen Verwaltung für Bürgerinnen, Bürger und Wirtschaft. So spannt sich der Bogen des Forums von den konkreten Berliner E-Government-Projekten bis hin zu den  weiteren Fragen des Open Governments in Zeiten des Cloud Computings.

Keynote:

Open Government als Innovationstreiber für den Wirtschaftsstandort

Prof. Dr. Jörn von Lucke, Zepplin University Friedrichshafen, Direktor Telekom Institute for Connected Cities

Projektpräsentation ServiceStadt Berlin

Die Internetfähigkeit der Berliner Verwaltung beispielhaft dargestellt mit diesen Projekten:

  • Baugenehmigung, Dirk Meyer-Claassen; Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
  • Baustellenmanagement*
  • E-Straße, Jürgen Besler; NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg mbH & Co. KG
  • Wissensmanagement*
  • Geodatendienste*

Flying Talk zum Thema: Ideen und Voraussetzungen für eine transparente und intelligente Stadt

Mit geladenen Gästen und PlenumsteilnehmerInnen

Gäste: N.N., IBM; Konrad Kandziora, ITDZ Berlin; Prof. Dr. Jörn von Lucke, Zepplin University Friedrichshafen, Direktor Telekom Institute for Connected Cities; Udo Rienaß, Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Prof. Dr. Ina Schieferdecker, Fraunhofer FOKUS; Vertreter des SIBB und Amt24*,  Prof. Dr. Thilo Schuppan*, Hochschule der Bundesagentur für Arbeit und wissenschaftlicher Direktor des Instituts für eGovernment (IfG.CC) in Potsdam; Dr. Frauke Weichhardt, Semtation GmbH

*angefragt

Programm

Hegelplatz, Raum 1.103

Die Präsentationen können, falls vorhanden, über die Profilseiten der jeweiligen Sprecher heruntergeladen werden.

13:00 Registrierung
14:00 Keynote:
Open Government als Innovationstreiber für den Wirtschaftsstandort Deutschland

Prof. Dr. Jörn von Lucke, Zepplin University Friedrichshafen, Direktor Telekom Institute for Connected Cities
14:40 ServiceStadt Berlin: Eine Bestandsaufnahme
Udo Rienaß, Senatsdirigent, Leiter der Abteilung Zentraler Service der Senatsverwaltung für Inneres und Sport Berlin
  ServiceStadt Berlin:
Projektpräsentation I
15:10 Das "Elektronische Bau- und Genehmigungsverfahren (eBG)" in Berlin

Dirk Meyer-Claassen, Projektleiter Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
  ServiceStadt Berlin:
Projektpräsentation II
15:30 Optimiertes Management von unterirdischer Infrastruktur im urbanen Raum - eStrasse
Jürgen Besler, Geschäftsführer infrest - Infrastruktur eStrasse GmbH
15:50 Diskussion
16:00 Pause
16:20 Flying Talk – Referenten, geladene Gäste und Plenums-TeilnehmerInnen entwickeln Ideen und benennen Voraussetzungen für eine transparente und intelligente Stadt
  Impulsstatement I:
Konrad Kandziora, ITDZ Berlin
  Impulsstatement II:
Dr. Reinhard W. Bläser,
IBM Deutschland GmbH
  Geladene Gäste:
Sandra Lowin, Executive Director, ]init[ AG für Digitale Kommunikation; Dr. Andreas Giesenhagen, Vorstand KnowLogy Solutions AG; Prof. Dr. Ina Schieferdecker, Fraunhofer FOKUS;
Dr. Frauke Weichhardt, Semtation GmbH
18:00 Get together bei Wein und Brezln

Zurück

Auf einen Blick

Zielgruppen

  • Führungskräfte und Entscheider aus Bund, Ländern und Kommunen
  • IT-Fachkräfte
  • Unternehmen der IKT-Branche
  • Universitäten/Fachhochschulen
  • Verbände
  • Interessierte Verwaltungsmitarbeiter, die sich über den aktuellen Stand der Verwaltungsmodernisierung informieren wollen

Ort und Zeit

  • Montag, den 19.9.2011
  • Humboldt-Universität zu Berlin
    Seminargebäude am Hegelplatz
    Dorotheenstr. 24
    10117 Berlin
  • Raum 1.103

Programmbeirat

Kontakt: