E-Justice

Hauptgebäude, Senatssaal
Registrierung im Seminargebäude (Hegelplatz)

08:30 Registrierung
09:00 Begrüßung durch den Veranstalter
09:10 Grußwort E-Justice in Berlin - ein Update RA Michael Rudnicki, Beauftragter des Vorstands der RAK Berlin für Informationstechnologie
09:20
Grußwort
Berliner Anwaltsverein e.V.
RAin Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Vizepräsidentin Deutscher Anwalt Verein
09:30 Elektronischer Rechtsverkehr und elektronische Aktenführung - die Bausteine für eine zukunftsfähige, moderne Justiz
Dr. Wilfried Bernhardt, Staatssekretär Sächsisches Staatsministerium der Justiz und für Europa
10:00 Elektronische Versicherungskommunikation - Fluch oder Segen?
Oliver von Ameln, adesso AG
RA Georg-Friedrich Klusemann, Jurasoft AG
10:45 Pause
11:00 Elektronische Justizkommunikation aus dem Dokumentenmanagementsystem des Anwalts und aus der Sicht der Justiz
RAin Andrea Brandenburg, RA-MICRO Software GmbH
RA Lutz Krüger, RA-MICRO Software GmbH und
Manuela Menelao, Senatsverwaltung für Justiz
11:45 Mobiles Arbeiten / TouchApps für Anwälte - Neue Techniken für die Kanzlei mit Smartphones, Tablets und Cloud Computing
RA Oliver Doogs und
RA Georg-Friedrich Klusemann, Jurasoft AG
12:30 Die elektronische Gerichtsakte mit papierloser Zustellung
Holger Bogs, Ass. jur., AM-SoFT IT-Systeme
12:50 Lunch
14:00 Organisation der elektronischen Kanzlei
Ulrike George, Rechtsanwalts-/ Notariatsbürovorsteherin
15:00 Wettbewerb im Rechtsberatungsmarkt und Datenschutz
RAin Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Kanzlei Auer
15:20 Cloud Computing
Prof. Johann-Christoph Freytag, Ph.D. Humboldt-Universität zu Berlin
15:50 Pause
16:10 Wissen Sie, welches Gesetz mit welchen anderen Gesetzen in Verbindung steht?
Prof. Dr. Ing. Robert Tolksdorf, Freie Universität Berlin
16:40 Flying Talk zur Agenda 2010 - wo stehen wir heute?
VRiBVerwG Prof. Dr. Uwe Berlit, Vorsitzender Richter am Bundesverwaltungsgericht
Ministerialrat Holger Radke, Justizministerium Baden-Württemberg
RA Lutz Diwell, Staatssekretär a.D.
18:00 Empfang

Collaboration & Knowledge

Hegelplatz, Raum 1.103 und 1.201
 

  Raum 1.103
09:00 Registrierung und Warming up
Einstimmen bei Kaffee, Brötchen und Marmelade
09:50 Begrüßung
Christian Lippmann, Geschäftsführer structura / Sprecher Arbeitskreis Knowledge & Competence im Xinnovations e. V.
10:00 Impuls I: Motive und Ziele für den Einsatz von Online-Werkzeugen beim ADAC
Karsten Mehrtens, Leiter Personalentwicklung ADAC e. V.
10:20
Impuls II: Collaboration digital - Chancen und Herausforderungen
Susanne Henckel, Geschäftsführerin Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des SPNV
  Raumwechsel

Themenstrang 1: Wissen und Prozesse digital managen

  Raum 1.103
11:00 Verbandsarbeit und -management mit Wikis
Maya Biersack, EsPresto AG
11:25 Loops - eine kollaborative Wissensmanagement-Plattform für Unternehmen und Verbände
Dipl.-Ing. Brita Wauer, C & Q Bildungszentrum Haberhauffe und
Dr. Helmut Merz, cyberconcepts IT-consulting
11:50 Pause
12:20 Prozesse digital managen
Dirk Lötsch, e@sy process GmbH
12:45 Digitale Gremienarbeit
Marta Pasiek, Sympleko
13:10 Mittagspause

Themenstrang 2: Neue Wege - Fortbildung online

  Raum 1.201
11:00 Lernformen der Zukunft - Ergebnisse des MMB Learning Delphi 2011
Dr. Lutz P. Michel, MMB-Institut für Medien- und Kompetenzforschung
11:25 Virales Lernen = Verbandswissen im Wiki festhalten und didaktisch als E-Learning dezentral verteilen
Christian Lippmann, structura
11:50 Pause
12:20 Serious Games - Potenziale für die Verbandsarbeit
Martin Steinicke, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin
12:45 Always Learning - wie soziale und mobile Lerntechnologien die Lernkultur verändern
Stefan Heil, OutStart GmbH
13:10 Mittagspause

Praxisblock: Thementische im Foyer*

14:30 Beginn
  Verbandsarbeit und -management mit Wikis
Maya Biersack und Patricia Cammarata, EsPresto AG
  Digitale Gremienarbeit
Marta Pasiek, Sympleko
  Prozesse digital managen
Dirk Lötsch, e@sy process GmbH
  Virales Lernen = Verbandswissen im Wiki festhalten und didaktisch als E-Learning dezentral verteilen
Christian Lippmann, structura
  Always Learning
Stefan Heil, OutStart GmbH
  Loops - Wissensmanagement-Plattform für Unternehmen und Verbände
Dipl.-Ing. Brita Wauer, C & Q Bildungszentrum Haberhauffe und
Dr. Helmut Merz, cyberconcepts IT-consulting
17:00 Zusammenfassung & Open Space
18:00 Empfang im Senatssaal (Hauptgebäude)

E-Health

Hegelplatz, Raum 1.201
 

08:30 Registrierung
09:30 Begrüßung durch den Veranstalter
09:40 Grußwort: Gesundheitswirtschaft in Berlin - ein Update
Dr. Marion Haß, Industrie und Handelskammer Berlin
09:50
Ambulanzpartner.de - Web-Unterstützung ambulanter Versorgung
Prof. Dr. Thomas Meyer, Charité Campus Virchow-Klnikum Neurologische Klinik
10:10 Impfen im Dialog

Florian Martius, Direktor Kommunikation Sanofi Pasteur MSD
10:30 Patientenmarketing in Zeiten von Web 2.0

Thomas Ullrich, Buchautor und Consultant bei komm.passion Hamburg GmbH
10:50 Referenten und Teilnehmer im Dialog
11:00 Pause
11:20 Patientenzentrierte Gesundheitsplattform
Rüdiger Hochscheidt, Atos
11:50 Health 2.0
Alexander Schachinger, Humboldt-Universität zu Berlin; Gründer healthcare42.com
12:10 Mobile Gesundheitsassistenten
Jo van Nouhuys, Condat AG
12:30 "Eine Chance für die Pflege - Anwendungen aus der Cloud"
Stefan Zorn, Geschäftsführer imatics Software GmbH
12:50 Referenten und Teilnehmer im Dialog
13:00 Lunch
14:20 Lessons Learned - Erfahrungen beim Aufbau eines E-Health Medienunternehmens
Christian Angele,
Geschäftsführer imedo GmbH – Gesundheitsportal www.imedo.de
14:40 Weisse-Liste: Online-Wegweiser zum passenden Gesundheitsanbieter
Marcel Weigand, Project Manager Weisse Liste, Bertelsmann Stiftung
15:00 eHealth Standardisierung durch Open Source
Alexander Ihls, Präsident Open eHealth Foundation
15:20 fitomatic - Training mit System
Dr.-Ing. Sören Müller, IFIE Ingenieurbüro für innovative Entwicklungen GmbH
15:40 Referenten und Teilnehmer im Dialog
15:50 Pause
16:10 HealthTab – Mobilität für den Gesundheitsmarkt
Annika Mierke, das Stilbüro
16:30 Elektronische Patientenakten und die Gesundheitskarte
Dr. Doris Wilke, Bundesministerium für Gesundheit
16:50 Flying Talk über Speichern, Schützen & Vernetzen von Gesundheitsdaten
Diskussion mit den Teilnehmern
18:00 Empfang im Senatssaal (Hauptgebäude)